Sexualität bei CED

Sexualität ist für viele Menschen mit CED ein heikles und mit Scham besetztes Thema. Nicht nur in der Partnerschaft, sondern auch in der Kommunikation mit Ärzt*innen. Für betroffene Patient*innen ist es daher hilfreich, auch in der gastroenterologischen Praxis einen einfühlsamen und vertrauensvollen Ansprechpartner*innen zu haben. Durch den unbefangenen Umgang mit diesem sensiblen Thema können Sie als MFA viel dazu beitragen, die Hemmschwelle für Ihre Patient*innen zu senken.

Bitte akzeptieren Sie Präferenz-Cookies, wenn Sie dieses Video ansehen möchten.

„Let’s talk about Sex“: Symposium des N-ECCO 2020

Über 7.000 Teilnehmende aus mehr als 87 Ländern tauschten sich 2020 beim N-ECCO aus. Ein zentrales Thema war „Sexualität und CED“. In einem Satellite-Symposium brachen Kay Greveson und Lorraine Grover das Schweigen um ein Tabu, indem sie sagten: „Let’s talk about Sex“. 

#GastroImFokus - „Let´s talk about sex… aber wie?”

Das Onlineseminar erläutert den Zusammenhang von Sexualität und Lebensqualität sowie die kommunikativen Hürden von Patient*innen und Fachpersonal. Zusätzlich erhalten Sie Tipps für den Praxisalltag.

Unterstützendes Toolkit zum Thema Sexualität

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie Patient*innen bei dem schambesetzten Thema Sexualität besser beraten können? Antworten und kommunikative Tipps erhalten sie in diesem interaktiven Toolkit.