Willkommen auf der GastroCast-Seite!

Im gastroenterologischen Wissenspodcast wird abwechslungsreich und kompakt über die chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen – Morbus Crohn und Colitis ulcerosa – das Kurzdarmsyndrom oder auch zu komplexen, crohn-assoziierten perianalen Fisteln informiert und diskutiert. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der interdisziplinären Zusammenarbeit. Jede Folge widmet sich hierzu einem spezifischen Thema. Je ein Moderator und zwei Expert*innen aus den jeweiligen Fachgebieten stellen Fachwissen im Dialog aufgearbeitet dar und verknüpfen es mit Ihrem Praxisalltag.

Zu jeder Folge steht eine Kurzzusammenfassung zum Download zur Verfügung.

GastroCast – Zeitlich und örtlich unabhängig und jederzeit überall verfügbar.

Staffel 1

Episode 6 „Kurzdarmsyndrom – eine komplexe interdisziplinäre Herausforderung“

Alles rund um Kurzdarmsyndrom – gemeinsam mit Dr. Stefan Trenkel bespricht Dr. Axel Naumann das Krankheitsbild allgemein und die Besonderheiten der multimodalen Behandlung. Als Thema dabei unter anderem einer der wichtigsten Bausteine, die Ernährung, sowie das Thema Lebensqualität der Kurzdarm-Patienten.

41:18 min


Episode 5 „Interdisziplinäre Therapie perianaler Fisteln bei Morbus Crohn“

Mit den Experten aus Gastroenterologie und Chirurgie, Dr. Renate Schmelz und Prof. Dr. Emile Rijcken diskutiert Dr. Axel Naumann die Begleiterscheinung der crohn-assozierten perianalen Fisteln. Dabei besprechen sie Diagnose, Akutversorgung sowie die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und interdisziplinäre Zusammenarbeit.

48:41 min


Episode 4 „Puzzle-Spiel Diagnose von Morbus Crohn“

Der Weg der Symptomatik über die Diagnostik des Morbus Crohn gleicht einem Puzzle – Stück für Stück zum (Krankheits-)Bild. In dieser Folge beschreibt Dr. Axel Naumann zusammen mit Dr. Roland Eisele und Dr. Irina Blumenstein anhand eines Patientenfalls die Schritte von der Anamnese hin zur Pathologie von Morbus Crohn.

30:49 min


Episode 3 „Bestmögliche Versorgung durch interdisziplinäre Zusammenarbeit“

Abszesse, Stenosen und perianale Fisteln sind häufige Erscheinungen im Zusammenhang mit Morbus Crohn. In dieser Episode beleuchtet Dr. Axel Naumann gemeinsam mit Prof. Dr. Dominik Bettenworth und Prof. Dr. Andreas Pascher die bestmögliche Zusammenarbeit zwischen Gastroenterologie und Chirurgie von Diagnostik bis Intervention.

49:58 min


Episode 2 „Versorgungsmanagement von CED- und KDS-Patienten während der COVID-19-Pandemie“

Was wurde im Jahr 2020 gelernt, welche Rolle spielt die Telemedizin und was gibt es zum Thema Impfung von CED-Patienten zu sagen? Diese und noch mehr Fragen rund um das Thema Versorgungsmanagement während der Pandemie besprechen Dr. Irina Blumenstein und Dr. Stefan Schubert zusammen mit dem Moderator Dr. Axel Naumann.

46:32 min


Episode 1 „Erstdiagnose CED – was nun?“

Die Experten Prof. Dr. Dominik Bettenworth und Dr. Renate Schmelz widmen sich gemeinsam mit dem Moderator Dr. Axel Naumann den Grundlagen der CED. Sie besprechen verschiedene Behandlungsoptionen zur Induktions- und Langzeittherapie, die nach der Erstdiagnose Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa infrage kommen.

49:47 min


Post-Kongress-Episoden

Post-Kongress-Folge „News vom ECCO 2021“

Die Experten Prof. Dr. Timo Rath und Dr. Roland Eisele berichten über den ECCO. Im Fokus stehen dabei die neuesten Studien zu den medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten von CED, inklusive eines Ausblicks in die Zukunft, sowie ein Einblick zu den aktuellen Erkenntnissen rund um die Klassifikation von Colitis ulcerosa.

36:33 min


Post-Kongress-Folge „News von der Digestive Disease Week (DDW) 2021“

Die Experten Dr. Renate Schmelz und Dr. Michael Schumann berichten von der DDW. Dabei besprechen sie die neuesten Untersuchungsergebnisse zur medikamentösen Behandlung von Colitis ulcerosa und Morbus Crohn sowie Head-to-Head-Studien und vorgestellte Erkenntnisse zur Lebensqualität von Betroffenen des Kurzdarmsyndroms.

36:13 min