Individuelle Therapie für schnelle und anhaltende Remission

Individuelle Therapie der Colitis ulcerosa

Das therapeutische Vorgehen bei Colitis ulcerosa ist u.a. abhängig von Krankheitsaktivität, Schweregrad, Lokalisation, Ansprechen auf vorangegangene Therapien und individueller Situation des Patienten. Grundsätzlich müssen die Therapieoptionen individuell auf den Patienten abgestimmt sein und alle Vor- und Nachteile mit ihm besprochen werden.1

Ziele der Therapie bei Colitis ulcerosa sind genau wie bei Morbus Crohn die schnelle Induktion einer steroidfreien Remission und die Prävention von Komplikationen durch die Krankheit selbst und ihrer Behandlung.2

Zum Einsatz kommen derzeit – meist im Rahmen einer Stufentherapie – die folgenden Wirkstoffgruppen12

  • Aminosalicylate (5-ASA)

  • Kortikosteroide

  • Immunmodulatoren/-suppressiva

  • Biologika

    • TNFα-Antagonisten
    • Integrin-Antagonisten

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Integrin-Antagonisten-Therapie der Colitis ulcerosa


Zuletzt aktualisiert: 21.03.2018