N-ECCO 2021

Auch dieses Jahr öffnete der European Crohn´s and Colitis Organisation (ECCO)-Kongress wieder seine Pforten und wartete mit einer Fülle an interessanten Vorträgen, Diskussionen und Posterpräsentationen für die Teilnehmenden auf. Eines war dieses Jahr definitiv anders – der Kongress fand zum ersten Mal virtuell statt und diese Premiere wurde mit Erfolg gemeistert. Wie schon in den letzten Jahren bot dabei der speziell an die MFA gerichtete N-ECCO neben den Möglichkeiten zur Weiterbildung durch die „N-ECCO Network Meetings“ den Teilnehmer*innen auch eine Reihe an interessanten, spannenden und vor allem diversen Beiträgen:

ältere Frau liegt auf einer Hängematte

CED im Alter

Unsere Gesellschaft altert und die Babyboomer-Generation tritt langsam ins Rentenalter ein. Eine Folge davon ist jetzt schon spürbar: Es gibt immer mehr ältere Patient*innen, auch mit CED. Nun stellt sich die Frage: „Sind wir gut darauf vorbereitet?“

Arzt tippt auf einem Tablet

Künstliche Intelligenz

Science-Fiction beim N-ECCO? In der Session „Hot and (almost) happening“ gaben die Vortragenden einen Einblick in den aktuellen Stand der Forschung und lieferten einen Ausblick darauf, was noch in Sachen KI bei CED kommen könnte.

Krankenschwester schaut Arzt an

Kompetenzen der MFA

Woher kommen die Schmerzen bei Patient*innen in Remission und was kann die MFA dagegen tun? Wie können Stoma-Patient*innen vor und nach dem Eingriff optimal begleitet werden? Und wurden diese Fragen schon mit den N-ECCO Consensus Statements 2018 beantwortet?

...
DNA Molekül

Neues bei CED

E-Health während der Covid-19-Pandemie? Neueste Studiendaten zeigen, wie es geht und warum E-Health eine Zukunft haben könnte. Mehr Lebensqualität bei CED? Fachexpert*innen geben einen Einblick in die Möglichkeiten von komplementären Therapien.