Herzlich Willkommen zum CED-Wissenschaftsupdate

 

Das CED-Wissenschaftsupdate wendet sich an Gastroenterologen und Interessierte, die sich schnell und einfach über aktuelle Themen zu chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und Vedolizumab informieren wollen. Im CED-Wissenschaftsupdate finden Sie aktuelle Abstracts und Publikationen, sowie die neuesten und wichtigsten Informationen zu Vedolizumab, übersichtlich zusammengefasst und aufbereitet in deutscher Sprache.

 

⇢ Alle Informationen sind für Sie auch zum Download als Powerpoint-Datei verfügbar und können für Ihre Vorträge genutzt werden!

 

⇢ Erlangen Sie schnell einen Überblick über die neuesten Kongressbeiträge und laden Sie sich nützliche Beiträge direkt als Vortrag herunter.

Guidelines und Konsensus zur Behandlung von CED

Die neue Updates der ECCO Guidelines zur Behandlung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa wurden ausgearbeitet und hinsichtlich der Empfehlungen zum Einsatz von Vedolizumab analysiert. Zudem ist die ausführliche Darstellung zu den Guidelines und Konsensusberichte aus sechs verschiedenen Ländern zum Management von Patienten mit Morbus Crohn und Colitis ulcerosa verfügbar.

ECCO-Kongress 2017

Neue und interessante Arbeiten zur Vedolizumab-Therapie bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, die auf dem ECCO-Kongress im Februar 2017 in Barcelona vorgestellt wurden. Die ausgewählten Arbeiten fokussieren insbesondere die Analyse von Real World Daten zur Vedolizumab-Therapie.

 

Feagan et al. und UEGW 2016 - Neue Publikation

Neue Publikationen von B.G. Feagan im Journal "Clinical Gastroenterology and Hepatology" und neue interessante Arbeiten, die auf der United European Gastroenterology Week 2016 in Wien zur Vedolizumab-Therapie bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa vorgestellt wurden.

 

 

 

 

 

 

Empfehlungen zum Einsatz von Vedolizumab bei MC

Der Übersichtsartikel zu chronisch entzündlichen Darmerkrankungen enthält u.a. auch Empfehlungen und einen Therapiealgorithmus zur Remissionsinduktion und Remissionserhaltung bei Morbus Crohn.